Volkstrauertag

Am Volkstrauertag gedenken die Menschen der Soldaten, die in den zwei Weltkriegen ums Leben kamen, sowie der Opfer des Nationalsozialismus und allgemein der Opfer von Krieg, Terror und Gewalt. Der ursprüngliche Vorschlag zu diesem Gedenktag kam vor 100 Jahren (1919) vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, der damit die Gefallenen des Ersten Weltkriegs ehren wollte.
Anregungen und Material bekommt man unter https://www.volksbund.de/jugend-bildung/schule.html.