Blog – Feiertagsdienst

1. April

1. April

1. April - Immer wieder schicken einen nette Mitmenschen „in den April“. Woher dieser Brauch kommt, ist unklar. Aber die lustigen Ideen der Zeitungen, im Fernsehen und im Radio sorgen immer wieder für Lacher.
Beginn der Sommerzeit

Beginn der Sommerzeit

Eine kleine Eselsbrücke, wann man die Uhr vor- und zurückstellt: Im Frühjahr stellt man die Sitzbank vor das Haus und im Herbst dann wieder in den Speicher zurück.
Earth Hour

Earth Hour

Zur „Stunde der Erde“ werden weltweit ab 20.30 Uhr Ortszeit die Lichter für 60 Minuten ausgeschaltet.
Weltwassertag

Weltwassertag

Sauberes, trinkbares Wasser ist ein kostbares Lebensmittel. In Deutschland scheint es selbstverständlich, doch in vielen Teilen der Welt ist das ganz anders.
Neujahrsfest in der Bahá’í-Religion

Neujahrsfest in der Bahá’í-Religion

Im Bahá'í-Jahr 172 (2015/16) gab es eine neue Festlegung für das Neujahrsfest. Während Naw-Rúz bisher immer auf den 21. März fiel, ist das Fest jetzt an die Tagundnachtgleiche im Frühling gekoppelt.
Persisches Neujahr

Persisches Neujahr

Das persische Neujahrsfest wird zur Tagundnachtgleiche im Frühjahr gefeiert. Der Beginn des Frühlings steht zugleich für eine Erneuerung des Glaubens.
St. Patrick’s Day

St. Patrick’s Day

St. Patrick, der bei einem Raubzug irischer Piraten gefangen und nach Irland verschleppt wurde, gilt als der Missionar Irlands.
Volkswagen in Volkshand

Volkswagen in Volkshand

Wenn man auf die deutschen Straßen schaut, sind VWs nicht zu übersehen. 1934 rief Adolf Hitler das Projekt eines „Volksautos“ aus, das die Massenmotorisierung in Deutschland einleiten sollte.
Freitag, der 13.

Freitag, der 13.

Wenn Freitag, der 13., ansteht, läuten bei manchen Menschen Alarmglocken. Sie erwarten einen Tag mit Pleiten, Pech und Pannen.
Beginn von Gandhis „Salzmarsch“

Beginn von Gandhis „Salzmarsch“

Am 12. März 1930 bracht Mahatma Gandhi von seinem Ashram Sabarmati bei Ahmadabad zum „Salzmarsch“ nach Dandi am Arabischen Meer auf. Es war ein einfallsreicher Protest gegen das Salzmonopol der britischen Kolonialmacht.
Beginn von Holi

Beginn von Holi

Holi ist das Frühlingsfest der Hindus. Fröhlich und ausgelassen bewerfen sie sich gegenseitig mit Farbpulver und Wasser. Sie begrüßen den Frühling und feiern den Sieg des Guten über das Böse.
Weltfrauentag

Weltfrauentag

Der erste Internationale Frauentag fand im Jahr 1911 in Deutschland und einigen anderen Ländern statt. Damals ging es den Frauen vor allem um das Wahlrecht.
Weltgebetstag

Weltgebetstag

Immer am ersten Freitag im März begehen christliche Gemeinden weltweit den Weltgebetstag. Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet, 2020 aus Simbabwe.
Schalttag

Schalttag

Das nach dem Umlauf um die Sonne bestimmte Jahr hat eine Länge von etwas mehr als 365 Tagen (etwa 365 Tage, 5 Stunden, 48 Minuten).
Erste Kunstfaser patentiert

Erste Kunstfaser patentiert

In vielen Familien steht ein Markenname für das Produkt: „Nivea“ (Creme), „Tempo“ (Papiertaschentücher), „Pril“ (Spülmittel) und andere. Vor vielen Jahren war „Nylons“ gleichbedeutend mit „Damenstrümpfe“.
Aschermittwoch

Aschermittwoch

Der Aschermittwoch markiert nicht nur das Ende des Karnevals, sondern für Christen den Beginn der 40-tägigen Fastenzeit bis Ostern.
Rosenmontag

Rosenmontag

Am Rosenmontag finden traditionell die Karnevalsumzüge statt, mit geschmückten Wagen, Verkleidungen und Kamellen. Erstmals gab es einen solchen Rosenmontagsumzug 1823 in Köln.
Welttag der Muttersprache

Welttag der Muttersprache

Muttersprache - das ist die Sprache, in der man schimpft, betet, flucht, eben so redet, wie einem der Schnabel gewachsen ist. Weltweit werden mehr als 6.000 Sprachen gesprochen. Nahezu die Hälfte gilt als vom Aussterben bedroht, in Deutschland etwa das Nordfriesische und das Sorbische.