Kalender der Kulturen

Allerseelen

998 führte Abt Odilo von Cluny einen Gedenktag aller verstorbenen Gläubigen ein. Der Gedenktag breitete sich unter dem Einfluss der Reformbewegung von Cluny weiter aus. Offiziell eingeführt wurde er allerdings erst 1915 durch Papst Benedikt XV. Da Allerseelen in Deutschland kein geschützter Feiertag ist, wanderte das Gedenken an die Verwandten und das damit verbundene Brauchtum auf den 1. November.