Kalender der Kulturen

Heute vor 150 Jahren: Alexandre Dumas gestorben (5.12.1870)

Wer Mantel-und-Degen-Filme kennt, kennt auch Alexandre Dumas (1802-1870), jedenfalls etwas von dem, was er geschrieben hat, wenn er es denn geschrieben hat. „Die drei Musketiere“ und der „Graf von Monte Cristo“ wurden dutzendfach verfilmt. Der fleißige Schriftsteller verfasste einige Hundert Romane und Schauspiele, und so hat man sich gefragt, wie viel wirklich von ihm ist. Tatsächlich war er so etwas wie ein literarischer Unternehmer. Nachdem er sich in den Dreißigern einen Namen gemacht hatte, legte er ab den Vierzigerjahren mit Auguste Maquet (1813–1888) und weiteren Autoren eine Serienproduktion auf. Die historischen Romane erschienen zunächst in Fortsetzungen als Feuilletonromane, bevor sie als Bücher gedruckt und teilweise für die Bühne umgearbeitet wurden.