Kalender der Kulturen

NEUE AUFLAGE 2020/21

Der Kalender der Kulturen ist ein speziell für Kinder und Jugendliche konzipierter Schuljahreskalender.

Der Kalender der Kulturen ist ein speziell für Kinder und Jugendliche konzipierter Schuljahreskalender.

Der Kalender erklärt anschaulich und verständlich die wichtigsten Feiertage der verschiedenen Kulturen.

Und zusätzlich auch die die wichtigsten Welttage und Feiertage, die für Unterrichtsprojekte genutzt werden können.

Extra-Service:
Abonnieren Sie den kostenlosen „Newsletter-Service“! Sie erhalten als Ergänzung zum Kalender monatlich zu ausgewählten Feiertagen vertiefende Informationen.
»Hier Kalender der Kulturen bestellen«

Der Kalender der Kulturen

Ramadan, Chanukka oder Weltfriedenstag sind allen vertraute Feiertage.

Trotzdem können die wenigsten deren vielschichtige Inhalte mit sicherem Wissen verbinden: Was bedeuten sie? Wer feiert sie wann, warum, wo und wie?

Gerade in Schulen treffen oft viele Nationalitäten und Religionen aufeinander und diese Fragen stellen sich immer häufiger.

Antworten darauf gibt der Kalender der Kulturen für das Schuljahr 2020/2021. Monat für Monat weist eine kommentierte Übersicht auf die wichtigsten Feiertage hin. Zusätzlich werden auch Welttage erläutert, die sich für Unterrichtsprojekte eignen. Der Kalender der Kulturen ist speziell für Schulen konzipiert. Er begleitet ab September 2020 bis August 2021 durch das neue Schuljahr.

Kalender der Kulturen

Der Kalender der Kulturen erscheint bereits im elften Jahr.

NEU: Kalender-Abo

Sie erhalten jährlich automatisch die von Ihnen bestellte Anzahl an Kalendern.
Abo-Bonus:  Ein Exemplar GRATIS

Blog – Feiertagsdienst

Wikipedia online

Wikipedia online

Im März 2000 startete der Internet-Unternehmer Jimmy Wales mit dem damaligen Doktoranden der Philosophie Larry Sanger das Projekt einer englischsprachigen Internet-Enzyklopädie, die Nupedia.

mehr lesen
Martin-Luther-King-Tag

Martin-Luther-King-Tag

Martin Luther King jr. (1929-1968) war ein US-amerikanischer Pastor und Bürgerrechtler. King, der immer die Gewaltlosigkeit predigte, wurde dreimal tätlich angegriffen, überlebte mindestens ein Bombenattentat und wurde zwischen 1955 und 1968 mehr als 30 Mal inhaftiert.

mehr lesen
James Joyce

James Joyce

James Joyce (1882-1941) war ein wichtiger irischer Schriftsteller. Werke wie „Dubliner“, „Ulysses“ und „Finnegans Wake“ verhalfen ihm zu Weltruhm.

mehr lesen
Weihnachtsfest in Russland

Weihnachtsfest in Russland

Die meisten Christen feiern Weihnachten an Heiligabend und am 25./26 Dezember. Die orthodoxe Kirche in Russland feiert Weihnachten am 6./7. Januar. Das liegt daran, dass sie das Weihnachtsfest nach einem anderen Kalender berechnet, dem Julianischen. Eine andere Kirche, die am 7. Januar Weihnachten feiert ist die koptische Kirche in Ägypten.

mehr lesen
Heilige Drei König

Heilige Drei König

Heilige Drei Könige / Epiphanias – Epiphanias („Erscheinung des Herrn“) ist ein christlicher Feiertag mit vielfältiger Bedeutung. In Deutschland markiert der Tag häufig das Ende der Weihnachtszeit.

mehr lesen
Friedrich Dürrenmatt

Friedrich Dürrenmatt

Heute vor 100 Jahren: Friedrich Dürrenmatt geboren (5.1.1921) – Friedrich Dürrenmatt (1921-1990) war ein Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler.

mehr lesen
Silvester

Silvester

Silvester
Alljährlich gehen kurz vor Mitternacht die Menschen auf die Straße, um mit Krachern und Raketen das neue Jahr zu begrüßen.

mehr lesen
Sternsinger-Aktion

Sternsinger-Aktion

Sternsinger-Aktion
Festlich gekleidet und mit einem Stern vorweg sind jedes Jahr zwischen Weihnachten und Mitte Januar bundesweit 500.000 Sternsinger unterwegs.

mehr lesen
Heiliger Abend

Heiliger Abend

n Heiligabend haben sich die Christen einst auf Weihnachten vorbereitet, indem sie gefastet und das Haus geputzt haben. Weihnachten gehört zu den wichtigsten Festen der Christen, da damit die Geburt von Jesus Christus gefeiert wird.

mehr lesen
Konrad Zuse

Konrad Zuse

Heute vor 25 Jahren: Konrad Zuse gestorben (18.12.1995)
Kaum noch jemand kennt seinen Namen; aber fast jeder arbeitet heute mit einem Nachfahren seiner Erfindung.

mehr lesen
Gedenktag der Sinti und Roma

Gedenktag der Sinti und Roma

Am 16. Dezember 1942 gab die nationalsozialistische Führung den Befehl, die Sinti und Roma aus Deutschland und den besetzten Ländern in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau zu bringen.

mehr lesen